Sie und ihr Leben
Everytime you smile, I smile..

Hallo ihr Pupsköpfe da draußen.

Man hab ich gute Laune, das gibts gar nicht! [Mein Vater hat letztens gesagt dass "das gibts gar nicht" einer der dümmsten deutschen Sprüche ist weil man das sagt obwohl die Sache ja gerade doch passiert und es sie also doch gibt. :D Und jetzt muss ich immer daran denken wenn ich das sage und mir fällt erst jetzt auf wie oft ich das sage... :D]

Na gut, weiter im Schema. MAN HAB ICH GUTE LAUNE. Das mag daran liegen dass ich seit knapp 2 1/2 Monaten kein IKEA-Mädchen mehr bin, weil ich den besten, nein, den allerbesten Mann an meiner Seite habe. [mwahahaha.. Jetzt kann ich durch alle IKEAs dieser Welt spazieren und alle anderen noch-Ikea-Mädchen auslachen. :D] Jaja, ich war diejenige die in den Park gegangen ist und arme unschuldige Pärchen abgestochen hat und ich war auch die jenige die kleine Mädchen ausgelacht hat wenn sie ihre "Ich liebe dich für immer und ewig" Phasen hatten.. Aber es ist einfach so BÄÄÄM. Meant to be. Dieser Mann macht micht so glücklich und ich will einfach nicht mehr ohne ihn sein. Und wenn ich daran denke dass ich vielleicht irgendwann ohne ihn sein muss dann bricht es mir das Herz [was der Grund ist warum ich es für gewöhnlich für besser halte wenn ich nicht dran denke, auch wenns manchmal schwer fällt].
Auch wenn die Gefahr besteht dass ich zum kleinen "4evva2gethaa-Mädchen" mutiere : Du bist mein baby und ich hoffe dass du es mein Leben lang bleiben wirst. Ich liebe dich

I like the way you sound in the morning,
we're on the phone and without a warning
I realize your laugh is the best sound
I have ever heard. ♥

Soviel zur heutigen sentimentalen Phase. :D Nebenbei sollte ich vielleicht noch erwähnen dass ich Anfang Juni meine Aufnahmeprüfung habe. Ich sterbe jetzt schon aber vielleicht ist das gar nicht so schlecht, dann läuft die Vorbereitung vielleicht besser... *einred*. Ich werd euch noch mal den genauen Termin posten, dann könnt ihr kollektiv-Daumen-drücken .

Jetzt werde ich in mein Bettchen gehen. Immerhin ist es schon 02:03. Das liegt aber nur daran weil ich ganz fleißig dieses [meiner Meinung nach] wunderhübsche Design geshoppt habe. Ich liebe dieses Foto, auch wenns vielleicht ein bisschen [sehr] eingebildet klingt. :D So, bevor jetzt noch mehr eckige Klammern hinzukommen [Ja, Marlies + eckige Klammern = ♥] werd ich euch verlassen und mich morgen wieder melden. Ich glaube die Blogwelt hat mich wieder. Naja zumindest für die nächsten paar tage. :D Wahrscheinlich müsst ihr danach wieder drei Ewigkeiten auf einen neuen Eintrag warten. hihi.

Machts gut. Küsschen gibts heute mal nur für Christian

M♥C am 23.4.10 02:10


Werbung


Wie soll ein Mensch das ertragen?

Mir ist heute klar geworden wie verletzend es sein kann wenn Menschen sich verändern. Klar, jeder verändert sich irgendwie. Aber wenn von Heute auf Morgen alles anders ist dann kann das doch irgendwie nicht stimmen, oder? Es gibt da jemanden mit dem ich mich immer so gut verstanden habe. Ich hab nie beste Freunde gehabt und hab auch nie wirklich verstanden wie sowas ist. Aber dann hab ich diesen Menschen kennengelernt von dem ich sofort wusste dass wir zu 100% auf einer Wellenlänge sind. Und auf einmal hab ich kapiert was die Leute meinen wenn sie von ihrem "besten Freund" oder ihrer "besten Freundin" reden. Ich hatte nämlich auch einen gefunden. Das war echt seltsam, vor allem weil ich so gar nicht damit gerechnet hab. Und jetzt? Knapp ein Jahr später? Jetzt ist alles kaputt. Und dabei wollten wir das doch wirklich hinkriegen. Ich weiß dass ich auch selbst dran schuld bin weil ich ihn wahrscheinlich nie so sehen kann wie ich ihn sehen will und sehen sollte aber warum kann ich das denn nicht?? [gut Marlies, spätestens jetzt kann dir wirklich keiner mehr folgen] Ich versteh das alles einfach nicht mehr. Ich verstehe nicht wie sich zwei Menschen die sich blind verstehen, die wie Pech und Schwefel waren und die sich in so vielen Punkten ergänzt haben, so auseinander leben können, ohne es selbst wirklich mitzukriegen. Ich hab heute mit ihm gesprochen und realisiert dass ich nichts mehr von seinem Leben weiß und dass es auch keinen Grund mehr gibt warum er mich daran Teil haben lassen sollte. Das würde alles nur noch komplizierter machen als es die ganze Zeit schon war. Es tut nur einfach so weh.. Wo ist mein "Homie" geblieben, dem ich alles erzählen konnte?.. Wo ist der komplett gestörte aber verdammt liebenswerte Typ der mich IMMER zum Lachen gebracht hat?.. Wo ist der Freund geblieben der mit mir diskutiert hat bis tief in die Nacht und der nie die Augen verdreht hat weil ich meine verrückte Stunde am Tag hatte?.. Wo ist der Mensch geblieben den ich immer in dir gesehen habe?? und den ich so sehr bewundert hab??

Du fehlst mir.. Du fehlst mir so schrecklich. Und der Gedanke dass Leute kommen und gehen aber dass es keinen gibt der so ist wie du macht die Sache so scheiße schwer! Aber die Welt dreht sich weiter, sie muss einfach, auch ohne dich. Also lass mich endlich mein Leben leben. Ohne dich!

"Könnt ich einen einzigen Tag nur in meinem Leben dir gefallen, um dann ein einziges Mal nur in deine Arme zu fallen."

Ich schaffs echt immer wieder so sentimentale Beiträge zu schreiben. Dabei nehm ich mir immer vor dass alles besser wird.. tss.. Kacke

War wohl nichts mit den guten Vorsätzen. Naja, zumindest nicht mit dem "Ich-blogge-jetzt-wirklich-regelmäßig-Vorsatz". Tut mir wirklich leid. Ich weiß nicht was mich davon abhält.. Ich weiß nur dass ich jedes mal wenn ich dabei bin immer auf das kleine rote "x" da oben rechts in der Ecke klicke, weil mir entweder nichts gescheites einfällt oder weil mich die Motivation verlässt oder weil ich im besten Fall was besseres zu tun habe. Nun gut, dieses mal will ich aber wirklich was posten damit wenigstens meine imaginären Freunde was zu lesen haben.

Es schneit übrigens. Schon seit heute morgen. Und es hört einfach nicht auf. Und irgendwie freut es mich. Wenigstens ein kleiner Lichtblick.. Und das Wochenende an dem ich nur in meinem Bett liegen werde und schlafen werde, das ist auch ein kleiner Lichtblick. Aber eben nur ein kleiner. Auf den großen warte ich noch. Falls jemand ihn gefunden hat, melde dich doch bitte bei mir. Ich warte nämlich schon zu lange!!!

Küsschen und bis bald, ich meld mich wirklich schnell wieder bei euch!! Naja, hoffentlich. :D - Ach ja, Philipp Poisel - "Wie soll ein Mensch".. Hörts euch mal an, lohnt sich!

Mis.s.entimental am 29.1.10 00:45


Time, where did you go?

Ich hatte ne ganze Menge zum letzten Jahr geschrieben. Ich hab bestimmt über zwei Stunden dafür gebraucht. Und dann.. ist mein Pc abgestürzt. Aaaargh.. Jetzt gibts keinen langen Jahresrückblick weil ich einfach zu faul bin noch mal was zu schreiben.

2009.. 2010.. Es vergeht alles so schnell. Altes geht, Neues kommt. Abi 09. Es scheint schon wieder so lange her und es ist noch nicht mal ein Jahr her dass ich mit den Abivorbereitungen überhaupt angefangen hab. Das Jahr war voller Enttäuschungen, Stress und Unruhe. Aber gleichzeitig wars eins der besten Jahre die ich bisher hatte. Ich hab tolle neue Freunde kennen gelernt die ich nicht mehr missen möchte. Ich hab erfahren dass Mr. perfect doch nicht so perfect war wie er immer schien. Und ich hab erfahren dass es sich lohnt zu leben...

Weil es mich glücklich macht dass ich endlich weiß was ich mit meinem Leben anfangen will, auch wenns schwer wird.
Und weil es mich glücklich macht dass ich diese geniale Familie hab die total verrückt und durchgeknallt ist aber die mir alles gibt was ich brauche.
Und weil es mich glücklich macht dass ich die tollsten Freunde der Welt hab mit denen das Leben tausend mal lustiger ist als es je war.
und weil es mich glücklich macht dass mein Patenkind "Maaaarlaa" sagt, auf mich zurennt und mich umarmt...

... Weil es mich glücklich macht ...

Ich hab in den letzten Wochen ein Lied von Chantal Kreviazuk entdeckt, das heißt "Time". Und dieses Lied sagt genau das aus was ich momentan fühle. Ich hab so viel versäumt und so viel Zeit in meinem Bett verbracht weil ich mich selbst bemitleidet habe. Und ich hatte auch genug Gründe im Bett zu liegen aber 2010 wird anders. 'I'm gonna make this moment mine'
Glaubts oder lasst es bleiben..

***

Time, where did you go?
Why did you leave me here alone?
Wait, don't go so fast
I'm missing the moments as they pass
Now I've looked in the mirror and the worlds getting clearer
So wait for me this time
I'm down I'm down on my knees I'm begging for all your sympathy
But you (I'm just an illusion) you don't seem to care (I wish that I could)
You humble people everywhere (I don't mean to hurt you)
Now I've looked in the mirror and the worlds getting clearer
I'll take what you give me. Please know that I'm learning
So wait for me this time
I should've know better
I shouldn't have wasted those days
And afternoons and mornings
I threw them all away
Now this is my time
I'm going to make this moment mine.

(I shouldn't have wasted those days)
I'll take what you give me. Please know that I'm learning
I've looked in the mirror
My world's getting clearer
So wait for me this time

 

By the way, das Video lohnt sich. Gossip Girl lohnt sich nämlich immer! Das ist auch eine meiner Erkentnisse von 2009


***

***

'Wer darf entscheiden, wann das Alte endet und das Neue beginnt?
Es ist kein besonderer Tag im Kalender. Kein Geburtstag und auch nicht das neue Jahr. Es ist etwas, das passiert. Etwas Großes oder Kleines. Etwas, das uns verändert. Im Idealfall etwas, das uns Hoffnung gibt. Eine neue Art zu leben, ein neuer Blickwinkel. Das Loslassen von alten Gewohnheiten, alten Erinnerungen.
Das Wichtigste ist, dass wir niemals aufhören daran zu glauben, dass ein neuer Anfang möglich ist. Aber es ist auch wichtig nicht zu vergessen, dass es bei dem ganzen Mist ein paar Dinge gibt, die es wert sind, dass man sie festhält.'

Grey's Anatomy -Season 2, Episode 13

***

 

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Passt auf euch auf und meldet euch mal, ich würd mich freuen!

Küsschen und ganz viel Liiiiebe.. ♥ Marlies


princess-inside am 27.12.09 02:50


Out NOW: No Angels - Welcome To The Dance.

Halloooo

Da darf doch eine kleine review meinerseits nicht fehlen.

01. One Life
"I only got One Life, One Life,
Tonight I'm gonna live mine, live mine.
I'm gonna have a good time, good time.
I wanna be free."

Ein toller "Ich-leb-mein-leben-und-ich-finds-geil"-Song. Von One Life war ich eigentlich von Anfang an begeistert und gerade die letzten Promo-Termine bei denen ich anwesend sein durfte haben das nur bestätigt. Je öfter ich mir das Video anschaue desto besser gefällt es mir. Die "sexy" schwarz weißen Anzüge... Mjammie . Alles in allem ein verdammt geiler Song.

02. Thunderstorm
"Everyday I ask myself if it's worth it,
But you're grippin' so I can't get away.
When I do you pull me back like a magnet,
It's psychotic how you fuck with my brain."

Von Thunderstorm bin ich sooo begeistert. Es gibt diese songs die genau das ausdrücken was man fühlt. Die finde ich persönlich eher selten. Aber dieses ganze Album beinhaltet so viele von diesen Songs, sodass es mir schon fast angst macht. Thunderstorm gehört definitiv dazu und es ist eins meiner Lieblingslieder vom Album. Als ich die Hörprobe gehört hatte fand ich ihn nicht so toll, weil die tiefe Tonlage und das Ganze "drum-rum" für mich nur wenige Emotionen rüberbringt. Aber jetzt wo ich mich reingehört habe bin ich wie schon gesagt begeistert. Thunderstorm bringt für mich eine Melancholie rüber die es echt in sich hat! "Everytime I think of you I'm in misery..." LIEBE! ♥♥

03. Rebel
"What is love and who really has it see
I found love but it ended tragically
And ever since that I said "Never again"
I'm a Rebel"

Rebel find ich gut. Nicht mehr und nicht weniger. Der Text spricht mich aber dabei eindeutig mehr an als die Musik. Rebel ist einer der Songs die nicht zu meinen Favoriten gehören. Ich kann gar nicht so genau beschreiben was mir an dem Song nicht gefällt, er klingt ein wenig eintönig und wirkt für mich eher langweilig. Vielleicht änder sich das ja noch

04. Welcome To The Dance
"This is your chance at love tonight
Baby let's just do it.
Get off the wall and hit the floor,
Show the People what you came in here for.
"

Ja Ja, WTTD, quasi der Titelsong. Ich finde ihn gut, besser als Rebel aber zu meinen Top-Favoriten gehört er dennoch nicht. Wahrscheinlich liegt es daran dass ich lieber songs mag mit einer guten Message und der Textinhalt von WTTD ist irgendwie qualitativ nicht wirklich hochwertig. Es geht ums Tanzen. Und das wars dann auch schon :D Ansich ein guter Song wenn man die Tanzfläche stürmen möchte [Was ich bei dem Lied definitiv machen würde]. Aber eher nichts für nachdenkliche Stunden allein

05. Derailed
"I remember the time when you brought the sun to my day.
Where did you hide all of the beautiful sky, cause now it's just pouring like rain."

Derailed. hach.. *schwärm* Derailed war von Anfang an einer meiner Lieblingssongs. Der Style erinnert mich irgendwie sehr an "Amaze me" vom letzten Album, nur kann ich mich mit Derailed besser identifizieren. Die von mir geliebte Message wird gerade von Sandy [die den Hauptpart des Songs singt] einfach nur total gut rübergebracht. Wenn sie singt "It's like we derailed, baby just tell me did I fail to love you?" könnt ich anfangen zu heulen. Das ist eine der Stellen die mir klar machen warum ich die Musik No Angels so sehr liebe. Eine Geschichte von zwei Personen die einander irgendwie zu verlieren scheinen. "You see a book by it's cover, I see the story that we used to write."

06. Dance-Aholic
"I can do it in any position, it's all a part of my addiction.
It's not like a druf this condition,
It's worse, I'm cursed, I need it again and again."

Dance-Aholic ist der Song von dem fast alle fans schwärmen. Für mich ist es ein guter Up Tempo Song. Vom Inhalt erinnert er mich sehr an WTTD, er hat nur mehr Ecken und Kanten. Bestimmte provokante Sätze [Übrigens nicht nur in diesem Lied] machen einen Teil des neuen No Angels Styles aus, wobei auch Back Off vom letzten Album da meiner Meinung nach schon sehr gut mithalten konnte Dance-Aholic bringt mich in Party Laune und alleine das Wort "Dance-Aholic" find ich extrem geil :D Mit meinen favourites wie Thunderstorm oder Shut your mouth kann er trotzdem irgendwie nicht mithalten. Warum kann ich nicht genau sagen aber ich werd versuchen es heraus zu finden.

07. Shut Your Mouth
"I wanna shut your mouth for the lies that you spread on me,
Burn your house and I hope that you're still asleep,
Cut you out for the bitch that you have to be
Shut your mouth, before you make me shut your mouth."

Wowie. Shut Your Mouth haut mich vom Stuhl, das ist der absolute Wahnsinn. Ein Text mit einer krasseren Aussage hätte es für mich nicht geben können. Die Bridge zeigt dass es um eine Beziehung geht, die kaputter nicht sein könnte. Schmerz, Neid, Liebe, Enttäuschung,.. Alles spielt eine Rolle. Shut Your Mouth ist für mich die perfekte Aussage an alle Menschen die meinen schlecht über mich reden zu müssen. Fickt euch alle :D

08. Up Against The Wall
"I feel your eyes, they undress me.
Come up against the wall, I'm yours,
come on, I'm up against the wall."

Up Against The Wall. Was soll ich dazu bloß sagen? Der Song ist für mich schlichtweg doof. Ich mag die lyrics nicht, ich mag die Melodie nicht wirklich und ich kann mit dem Song eigentlich so gar nichts anfangen. Tut mir leid, aber Up Against The Wall ist  meiner Meinung nach [auf jeden fall momentan] einer der schwächsten Songs vom ganzen Album.

09. Young Love
"We're still talking on the phone in the morning,
We started talking on the phone since the night before.
I should be tired but the laughter is pouring,
So I think I'll stay up some more."

Hm ja. Ein schöner, ruhiger Song mit Liebeslied-Charakter. Ich mag ihn auch wenn ich ihn jetzt nicht überragend gut finde. Ich mag den Gitarren-sound und für frisch Verliebte ist der Song bestimmt das Non Plus Ultra, wie gesagt, schön und gut, das wars dann aber auch.

10. Too Old
"Cause I'm too old for charms,
Don't break my heart,
Take it or leave it,
Cause I'm too old."

Ja, Too Old mag ich. Schon bei den Live Videos aus St. Pölten gehörte er für mich zu meinen Favoriten. Jetzt im Nachhinein steht er nicht mehr so weit oben auf meiner Lieblings-song-liste, das muss ich zugeben. Die Lyrics find ich ziemlich gut. Der Song spricht mich irgendwie an, wenn ich ihn aber mit den anderen songs vergleiche gehört er doch zum guten Mittelmaß, wie auch young love oder Rebel.

11. Down Boy
"I'm gon' throw it back boy,
Cuz you been a bad boy,
Teach you tricks and show you how to act, how to act."

"Get down, get down, get down..". OOOOHRWUUURM. Das ist wirklich mein Ohrwurm des ganzen Albums. Der Rap, der Refrain, einfach alles stimmt. Down Boy gehört zu meinen Top favourites und es war auch der erste song auf den ich mich nach den Hörproben so riiichtig gefreut habe! "If you wanna see my wild side, here's the rules that apply". Wuhuuu! Down Boy an die Single-Macht :D

12. Stop
"I know how you roll,
First you say you love me,
Then say you don't know
Taking it back slowly"

Schade, es tut mir leid, Stop ist für mich der schwächste Song des ganzen Albums. Den Text finde ich eigentlich ganz gut, wenn ich ihn mir so durchlese hätte man da was schönes draus machen können. Die Melodie hört sich aber dafür für mich an wie einfach mal kurz hingeklatscht und ich finde dass songs wie Back off oder Maybe [vom letzten Album] diesen bei weitem, aber wirklich bei weitem übertreffen. Das einzige was mir an dem Song gefällt ist der prechorus. Der hat ne ganz schöne Melodie und bringt den Text gut raus, aber sonst? Nein Danke.

13. Minute By Minute
"So don't walk away, don't walk away now,
I'm here with you, I'm with you right now,
Keep holding on, keep holding on,
Minute by Minute, Minute by Minute.
I'm falling in, I'm falling deeper,
Each step I take I'm getting closer,
It won't be long, it won't be long,
Minute by Minute, Minute by Minute."

DAS ist der wohl schönste song den ich in meinem ganzen Leben gehört habe. Es ist ein featuring mit Nasri und die Stimmen passen einfach SO SCHEIßE GUT zusammen. Ich kriege so krasse Glücksgefühle bei diesem Song, er spiegelt für mich eine Vollkommenheit wider, die ich so noch nicht kannte. "I hope where I'm going is somewhere that you'll be." ♥ Dieses Lied darf nie, nie, NIEMALS von irgendjemandem gecovert werden. Weils besser nicht geht. Minute By Minute ist für mich so perfekt wie kein anderer Song auf dieser Welt. Ich liebe die Mädels dafür dass sie ihn aufgenommen haben. Oke, ich hör auf zu schwärmen, sonst sitz ich in drei Tagen immer noch hier! Hört ihn euch an, und wenns nur der Song ist, ihr werdet ihn lieben!

14. Say Goodbye
"Now I don't ever wanna hold you back,
from every dream thats in your heart,
changing who we are is a lot to ask,
there's no easy way to part."

Say Goodbye, der letzte Song auf dem Album. Eigentlich ist es schade, dass MBM und SG ans Ende gesetzt wurden, die Songreihenfolge auf dem Album hätte definitiv besser sein können. Say Goodbye finde ich wirklich seeeehr seeehr schön. Er weckt erneut eine Melancholie und das mag ich ja bekanntlich. Zwei Menschen die sich trennen, weils besser für sie ist. Hallo? Das kann ja nur ein schön-trauriger song werden. Musik und Text passen gut zusammen und die Mädels haben das wirklich gut umgesetzt.

*****

Ich liebe das Album. Ich besitze es noch nicht mal 24 Stunden und ich liebe es sooo sehr. Das Cover ist schön, nichts besonderes, ich kannte das Bild ja schon. Das Booklet ist interessant aufgebaut, mit  unbekannten Bilder [die ich teilweise nicht sooo toll finde]. Es ärgert mich nur dass schon wieder so viele Fehler drin sind! Bitte kauft es euch, oder lasst es euch schenken, es ist für jeden was dabei und es lohnt sich wirklich!!

Schönen Tag wünsch ich euch.
Küsschen, Marlies

Dance-Aholic am 12.9.09 16:05


If it's gonna be a rainy day, there's nothing we can do to make it change..

Irgendwie weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll.

Vielleicht sollte ich diesen Satz einfach mal so darstehen lassen und gar nicht erzählen was die letzten beiden Wochen passiert ist, das wäre definitiv einfacher. Aber andererseits waren die letzten zwei Wochenenden wirklich zu schön um sie nicht für die Ewigkeit festzuhalten. Los gehts:

Letzten Freitag bin ich um 8 in die Bahn nach Köln gestiegen. Nach einigen langen, ja, sogar seeehr langen Stunden bin ich dann gegen halb 1 am Hauptbahnhof angekommen. Da hat Anna dann am Mecces auf mich gewartet [den ich nicht gefunden hab woraufhin ich sie durch den halben Bahnhof gescheucht hab]. Unser erster Weg hat uns zum Saturn am Hansaring geführt. Es hat ein wenig gedauert aber irgendwann hatten wir dann die One Life CD im hintersten Regal gefunden und sie mit einem ziemlich lauten Schrei begrüßt. Danach sind wir bzw. ich durch den ganzen Saturn gelaufen und haben jedem die CD unter die Nase gehalten und ihnen gesagt dass sie die Single auf jeden Fall kaufen müssen.
Danach sind wir an den Hauptbahnhof gefahren, haben Annas Tasche verstaut [So ein Schließfach ist schon der Knüller] und sind danach ans Mariott Hotel gelaufen um die No Angels abzufangen. Nadja und Lucy haben wir getroffen, ein bisschen gequatscht und Fotos gemacht, Sandy hat uns ausm Fenster gewunken aber wurde geschminkt und hatte leider keine Zeit und Jess stand im Stau, die haben wir also auch nicht gesehen. Um kurz vor 5 sind die Mädels dann rausgekommen und schnell zum Auto gelaufen. Sandy rannte erst an uns vorbei und als Anna ihr hinterhergerufen hatte drehte sie sich nur kurz um und sagte Hallo. Auf einmal blieb sie stehen und rief "aaaah Mädels, ich hab euch gar nicht erkannt", dann kam sie zu uns gelaufen und hat uns halb tot geknutscht
Als die Mädels weg waren haben wir uns auf den Weg zur Lanxess Arena gemacht. Julchen, Isi, Jani, Sarah und Maja waren auch schon unterwegs und es hat eine halbe Ewigkeit gedauert bis wir uns gefunden hatten. Kurzerhand ist Anna dann zu den Mädels ins Auto gehüpft um ihnen schnell den Weg zum Hotel zu zeigen und ich bin alleine zur Arena gelaufen. Dort waren die Promis schon am roten Teppich [der leider abgesperrt war sodass man kaum was gesehen hat] und die kleinen Mädels haben mal gezeigt dass sie gar nicht so klein sind sondern dass sie ordentlich laut kreischen können. Ich hab Biene noch am Eingang getroffen und als die Mädels dann auch endlich da waren haben wir was gegessen und noch die restlichen Karten abgeholt. Da Jani noch auf Khalid warten musste kamen wir erst gegen kurz nach 7 in die Arena rein. Wir haben uns relativ weit hinten hin gestellt und ordentlich gefeiert Als die Mädels dann auf die Bühne kamen waren wir kaum mehr zu bändigen und danach hatte ich schreckliche Kopfschmerzen vom Kreischen :D
Nach dem Auftritt kam Vany dann zur Halle um mich abzuholen. Wir sind noch schnell zum Hotel gefahren und als Sandy uns dann auf den Fernsehgarten vertröstet hat sind Vany und ich zu mir nach Hause gefahren.

Samstag waren wir dann abends kurz beim Straßenfest und sind dann abends nach Mainz gefahren. Die erste Nacht illegal in einem Hotel :D Zu 3. in einem Bett, war schon interessant. Grundsätzlich war die Nacht aber relativ lustig, auch wenn wir kaum geschlafen haben
Am nächsten Tag sind wir dann um halb 9 zum ZDF-Gelände gefahren. Dort haben wir ein bisschen Singstar gespielt, und uns die Umgebung ein wenig angesehen. Wir waren etwas enttäuscht dass die Bühne abgesperrt war aber irgendwann hatten wir den "perfekten" Platz hinter der Bühne gefunden. Nach dem Aufwärmprogramm mit den No Angels und Frau Krause [Wir werden bestimmt bald einen Frau Krause Fanclub gründen. :D] haben wir uns Fotos mit den Mädels am Zaun abgeholt. ["Sandy? Foto?" - "Nö." ] Der Auftritt war der Knüller, und es hat total viel Spaß gemacht mit all denen die dabei waren und als ich danach mit Sarah, Anna, Maja und Vany im Auto saß fand ichs einfach nur schade dass alles schon wieder vorbei war. Auf einmal wurde mir klar was ich die ganze Zeit so vermisst habe ohne es zu bemerken

Die Woche danach war eigentlich eher ruhig. Freitag sind wir dann auf die Hochzeit von Simon und Miriam gefahren. Die Fahrt war total doof wegen den 849309 Baustellen die mich in den Wahnsinn getrieben haben aber die Hochzeit war schön. Über den Pastor hab ich mich die ganze Zeit nur weggepisst und auf der Feier danach hab ich mich um mein Babysitterkind Lukas gekümmert. Abends hab ich mich am Abendprogramm beteiligt und ein Liedchen gesungen Wir habens "nur" bis um halb 3 ausgehalten und sind dann in die Jugendherberge gefahren und da in unsere Betten gefallen.
Gestern sind wir dann nach Hamburg gefahren. Erst haben wir unsere Sachen in der EFG abgestellt und danach sind wir mit der bahn an den Hafen gefahren. Wir sind dann zum Dungeon gelaufen wo ich Todesängste ertragen musste. Nach 1 1/2 Stunden an Assis Seite [ich habe sie keine Sekunde losgelassen :D] sind wir zur Europapassage gefahren. Shoppeeen Hab endlich eine neue Sonnenbrille gefunden und als meine Füße fast abgestorben sind hab ich mich mit den anderen irgendwo in eine Ecke wie die Penner auf den Boden gesetzt :D. Sarah hat uns dann noch zu "Jannys Eisdiele" geschleppt wo wir "das leckerste Eis der Welt" probieren mussten. Naja, hab schon mal besseres gegessen aber hab da nach meiner San Marco Zeit einfach ein paar Vorurteile . Als wir dann da saßen war ich einfach so müde, dass ich prompt eingeschlafen bin [Danke Flo, für das Beweisfoto... xD].
Abends waren wir im Kino. Sarah und ich haben uns kurzfristig für "Beim Leben meiner Schwester" angeschaut und den ganzen Abend lang Rotz und Wasser geheult. Ich habe einen neuen Lieblingsfilm!
Heute morgen waren wir im Gottesdienst und sind danach sofort losgefahren. 8 Stunden haben wir gebraucht! 8 Stunden!!! Das war der Wahnsinn und jetzt bin ich einfach totmüde! Nachdem die anderen einen Stau umfahren wollten und statt 6 Kilometer Autobahn 50 kilometer Landstraße gefahren sind waren meine Agressionen am Höhepunkt. Na gut, ich bin ja jetzt zu Hause und darf mich wieder abregen. Morgen werd ich erst mal schön ausschlafen und mich dann auf DSDS vorbereiten. Immerhin gehts Donnerstag schon los.

Sooooo, das waren meine letzten beiden Wochenenden in der Kurzfassung. Ich werd morgen mal mein Filmchen von der Hochzeit bei Youtube hochladen und hier posten. Ich wünsche euch eine gute Nacht!

Küsschen und bis die Tageee!

Marliiies am 30.8.09 23:28


Maybe I'm scared of all the pain..

Halloooooo

Da bin ich schon wieder. Langsam kehrt wieder ein bisschen action ein in meinem Leben. Nach zwei eher langweiligen Wochen in Frankreich hab ich endlich wieder was zu tun. Wowie. Jetzt hab ich innerhalb von 3 Sätzen 3 Mal "wieder" geschrieben. Damit wär mein Stil bei Frau K. im Deutschaufsatz ja mal soooowas von am Arsch. Aber wisst ihr was? Ich hab ja kein Deutsch-Unterricht mehr. und Warum nicht? Hmm. Dazu sag ich nur eins: Abiiiabiiiabiiiabiiituuuuuuur

Oke, zurück zu den wesentlichen Dingen des Lebens. Was hab ich denn so gemacht die letzten Tage?
Sonntag war ich mit Mama, Papa, Japie und Rubie im Kino. "Harry Potter und der Halbblutprinz". Nach dem letzten Film hatte ich ja irgendwie mit was total genialem gerechnet aber ich bin ein wenig enttäuscht. Keine besonders tollen "Kämpfe", wenig lustige Ron-Witze auf die ich mich echt gefreut hab. Das einzige was mir gefallen hat war die Liebesgeschichte zwischen Ron & Hermine und der Abschied von Dumbledore. Ehm Hallo? Wo sind wir denn hier. Das ist Harry Potter und kein dummer Liebesroman. Tipp für die Regisseure für den nächsten Film: Wie wärs mit ner Titeländerung? "Harry Potter - die Liebe kehrt zurück" wär mein Vorschlag!

Montag war ich.. Kacke, ich weiß es nicht mehr. Irgendwas war am Montag. Naja, sollte es mir einfallen werd ichs nachtragen.

Dienstag war ich mit Mama bei Ikea. Eigentlich wollte ich einen "Schuhschrank/sack" kaufen und einen Laptop-tisch. Letztendlich bin ich mit einem Cd-Halter wieder rausgelaufen und hab nichts von dem gekauft was ich eigentlich gebraucht hätte.
Danach waren wir noch in Bad Homburg, auch da hab ich nicht wirklich was sinnvolles gekauft.
Abends war ich erst im Nagelstudio. Hab meinen eigenen pinken Nagellack mitgenommen und jetzt hab ich pinkes french. Wuhuuu. Danach war ich auf der Abschiedsfeier für Ellie, Alex und André. Ich hab mich mit Theresa zurück gezogen und wir hatten ein nettes Gespräch über unser Lieblingsthema: Unsere 33420 Männer :D. aww, sie ist und bleibt meine tollste ex-nachbarin [I like you ♥].

Mittwoch hab ich erst mal ausgeschlafen. Irgendwann bin ich dann runter zu Ellie und den Jungs gegangen um mich entgültig zu verabschieden weil sie ja jetzt nach China ziehen. Von ihrem Hund Carlos hatte ich mich schon am Tag vorher verabschiedet und das war schon sehr traurig aber als ich mich dann auch noch von Elke, Alex und André verabschieden musste konnte ich die Tränen doch nicht zurückhalten. Ich hab sie wirklich lieb und werde sie schrecklich vermissen...
Danach waren wir auf einer Beerdigung. Aber das gehört glaub ich nicht hier her.
Abends war ich mit Miri, Ella, Zagga und Jerome in der Sneak. Nachdem ich angeboten hatte zu fahren hab ich die anderen vier um halb 11 in Anspach abgeholt und wir sind nach Frankfurt gefahren. Ich hatte mit einem Action-Film oder Thriller gerechnet wegen der Vorschau auf Kinopolis.de als wir dann aber gegen halb 12 ins Kino kamen fing der Film sofort an und es war eine angenehme Überraschung [Ich bin doch so ein Angsthase was Horrorfilme betrifft..] - Zack and Miri make a Porno. DER BRÜLLER! Jedes zweite Wort in diesem Film lautet "Ficken" oder "Sex" oder irgendwas in der Art und ich war echt begeistert. ["Dann nehm das Wasser aus dem Klo" - "Oke..... Da ist Kacke drin" xD] Den werd ich mir definitiv noch mal anschauen, ich glaube im Kino hat man einfach die Hälfte der Witze verpasst weil alle sich noch über den letzten weggepisst haben! :D

Heute war ich dann mit Elli, Sara und Zagga im Schwimmbad und hab endlich wieder in der Sonne gelegen und ein bisschen Sonne getankt. Schön nachgebräunt und entspannt bin ich dann nach Hause gefahren wo wir was vom Chinesen gegessen haben.

Morgen muss ich mal sehen was ich so vorhab. Vielleicht hab ich morgen Abend eine Verabredung, das wird sich relativ spontan entscheiden, aber ich würd mich wirklich total drüber freuen . Erst mal muss ich aufräumen, das wollte ich ja Montag schon machen aber ich war zu faul! Sooo, jetzt geh ich erst mal schlafen.

Küsschen für euch und bis bald

Kleine dicke Pummelfee. am 7.8.09 00:17


summer-feelings ♥

Jaaa, letztendlich haben sie alle reingepasst. In den Koffer. Also die 7 Paar Schuhe meine ich. Es hat mich zwar ein bisschen Mühe gekostet aber die Tatsache dass ich sie alle getragen hab [wenn auch teilweise nur für 10 Minuten] macht mich stolz und sollte euch mindestens genauso stolz machen :D

Da wären wir auch schon beim Hauptthema des heutigen Blogs: Mein Frankreich-Urlaub.

Vor zwei Wochen sind wir nach 13 Stunden Autofahrt endlich auf unserem Campingplatz in Argeles sur Mer angekommen. Die fahrt war eigentlich ganz lustig. Sprüche wie: "Mein Mann ist lang und groß" [Meine Mutter beim Versuch einer Frau zu erklären wie mein Vater aussieht. hmm. lang = groß = häää??] oder "Wir sind jetzt hier" [Die Antwort meines Vaters auf die Frage wo wir gerade sind :D] haben die lange Zeit doch irgendwie erträglich gemacht. Auch die Tatsache, dass man sich mit meinen Brüdern bestens über andere Leute lustig machen kann ["Oh mein Goooott! Die Frau im Auto neben uns hat Mooonsterbeine.." ] war nicht schlecht.

In Frankreich angekommen war es vor allem eins: WARM! Wir hatten selten so gutes Wetter im Urlaub. Sonne, 35°C und das jeden Tag! Zu Glück hatten wir in unserem Mobile-Home eine Klimaanlage. Das Problem war nur dass man sich über Nacht an die kühlen Temperatur gewöhnt hatte und wenn man dann morgens die Tür aufgemacht hat [oder die Langschläfer wie ich eher erst mittags] hatte man das Gefühl mitten in der Sauna zu sitzen. In der Sonne hat man es eigentlich kaum ausgehalten ohne total durchgeschwitzt zu sein. Der Pool war daher eine ganz gute Abkühlung, das einzige Problem war dass der Campingplatz einfach riesig war. Mit meinem Glück war es ja vorhersehbar dass wir irgendwo in der hintersten Ecke landen würden aber ich hab den lieben Gott doch immer wieder heimlich gebeten uns das nicht anzutun. Pech gehabt. 500 Meter bis zum Pool. Waaaaah!

Am Strand, der etwa ein Kilometer entfernt war, konnte man das Wetter eigentlich ganz gut aushalten. Ein Mal sind wir mit dem Kanu aufs Meer raus und ein Mal mit einem Tretboot. Klingt langweilig, war aber eigentlich ganz lustig. An einem Tag waren dann die Wellen so hoch dass die Lifeguards 4 Mal ins Wasser springen mussten um irgendwelche Leute zu retten. Ein Lifeguard ist ins Wasser gesprungen und saß innerhalb von 10 Sekunden wieder am Strand, so krass war die Strömung. Eine Frau die rausgeholt wurde war am ganzen Körper blau angelaufen, eine andere hat eine Panickattacke bekommen und den ganzen Strand zusammen geschrieen. Von da an hab ich mich dann vom Meer ferngehalten und lieber den anderen dabei zugesehen wie sie ertrinken.

An einem anderen Tag haben wir uns spontan dazu entschieden in die Pyrenäen zu fahren. Anfangs war das ja noch ganz gut. Ab und zu sind wir aus dem Auto ausgestiegen, haben ein paar Fotos von der tollen Aussicht gemacht und haben uns dann wieder ins Auto gesetzt, sind weitergefahren und haben uns gefreut dass ein lieber Mensch vor einiger Zeit die Klimaanlage erfunden hat. Irgendwann durften wir nicht mehr weiter hoch fahren weil der Weg zu schmal war und mein Vater kam auf die lustige Idee zu Fuß zu gehen. Bis ganz nach oben schien es gar nicht so weit und wir hielten das alle für eine ganz gute Idee. Irgendwann haben mein kleinster Bruder und ich uns aus Langeweile dazu entschieden nicht den normalen Weg zu gehen, sondern die Felsen hochzuklettern. Zuerst war das auch ganz lustig und eigentlich gar nicht so anstrengend. [Siehe Fotos unten ] Bis die Felsen dann irgendwann einfach aufhörten und wir uns einen Weg durch hohe Dornbüsche und jede Menge Insekten machen mussten [Für alle die es noch nicht wussten: Insekten + Marlies = Krieg]. Nachdem mein Vater uns dann von oben etwa eine halbe Stunde zugeschaut hatte rief er irgendwann runter dass wir umkehren sollten weil wir es eh nicht bis oben schaffen würden. Ganz toll, das hätte er sich mal ein bisschen früher überlegen sollen. Hätte mich mal bitte jemand warnen können, dass es bergab tausend mal anstrengender ist? Unten angekommen war ich total fertig und meine Beine von oben bis unten voll mit Kratzern. Ab da wurde es nur noch anstrengender. Der Weg war viel länger als wir eigentlich dachten und als ich halb tot oben ankam gab es nichts außer einem dämlichen Turm. Die Aussicht war auch nicht sonderlich viel besser als weiter unten und ich hab mich echt geärgert überhaupt hochgelaufen zu sein. Auf dem Rückweg haben mir meine Füße dann so sehr weh getan dass ich einfach mal spontan die Schuhe ausgezogen hab und auf Socken runtergelaufen bin. Nebenbei hab ich ein paar Leute ausgelacht die den ganzen Weg noch vor sich hatten. Schadenfreude ist die schönste Freude :D.

An anderen Tagen haben wir uns Städtchen angeschaut [Argeles sur Mer / Plage, Perpignon, Collioure,...]. War nichts dabei was man irgendwie erwähnen müsste.

In der zweiten Woche waren wir beim Canyoning. Ich muss schon sagen, dass ist eine der Sachen die ich jedem nur empfehlen kann, es sei denn man hat Höhenangst oder so. Man wirft sich erst mal in einen sexy Taucheranzug. Ich hab selten so gut ausgesehen. Dann geht man mit einer Gruppe von etwa 15 Leuten und einem Begleiter los und stürzt sich von 3-9 Meter hohen Felsen in der Hoffnung heil unten anzukommen [In ein Wasserbecken natürlich, ich bin ja nicht suizidgefährdet oder so ]. Ab und zu rutscht man noch einen Wasserfall runter oder seilt sich an einer 15 Meter hohen Wand ab. Der Begleiter [Martin.. SEXYNESS in Person. Und dann redet er auch noch Französisch.. Ich bin dahingeschmolzen :D] hilft einem wo er kann oder macht sich über einen lustig wenn man sich nicht traut. Bei den 9-Meter Felsen hatte ich schon angst, das muss ich zugeben. Man springt ja nicht alle Tage aus einer solchen Höhe .

Wo wir aber schon bei sexy Taucheranzügen sind. Am selben Tag waren wir auch im Wasserball. Das heißt man zieht einen extrem sexy Helm an, lässt sich in einen Plastikball einschließen der mit Luft gefüllt wird und dann wird man in den Pool geworfen. Da muss man versuchen sich irgendwie hinzustellen und zu laufen. Naja, die Betonung liegt auf "versuchen". Die Hälfte der Zeit lag ich nur da und hab mich weggepisst.

Ein Tag später waren wir dann noch Karten. Das ist ja sowieso mein Lieblingshobby seit letztem Jahr. Dementsprechend war ich dieses Jahr einfach wieder verdammt gut und hab alle knallhart besiegt!

Sonst haben wir nicht viel gemacht. Ich hab drei Bücher gelesen, und hab es dieses Jahr zum ersten Mal geschafft meine Karten zu schreiben und sie dann auch noch zu verschicken. Seit Samstag sind wir wieder da und ich hab eine Hängematte aus France mit nach Hause gebracht. Und, was ich auch nicht vergessen darf: Gute Musik . Release me von Agnes oder In the End von Kat de Luna laufen momentan rauf und runter und ich kann nur jedem raten sie sich mal anzuhören, meine absoluten Favoriten im Moment.

Wobei, ich vergaaaaaß! Eine tolle nach-hause-komm-Überraschung war die Videopremiere von One life. Ich hab mich zwar erst mal ordentlich weggepisst als ich die Mädels in ihren schwarz-weißen Anzügen gesehen hab und auch Jess' Augenbrauen-Frisur/Tattoo fand ich ziiiemlich interessant aber im Prinzip ist es das beste No Angels Video dass ich in meinem ganzen Leben gesehn hab. Ich freu mich auf die kommende Zeit, immerhin gibt es jetzt ein Auftritt nach dem Anderen. Am 21.8. will ich unbedingt zum Dome nach Köln, wenn auch nur an den roten Teppich und am 23. will ich nach Mainz zum Fernsehgarten. Hoffentlich kommt Vany mit, wir müssen dringen wieder was zusammen machen. [Hiermit schick ich einen Kuss und ein "ich-vermiss-dich" nach Dinslaken *knuuutsch*]

Sooo, jetzt werde ich euch noch ein paar Fotos posten und dann geh ich aufräumen.
Küsschen und bis die Tage ♥


Kreative Phase


Irgendwie hat das mit dem "schönen" Foto nicht so wirklich geklappt
 


Hmm Ja. :D Im Auto
 


Beim Klettern. Daaaa gings mir noch gut.


Mama & Marlies ♥
 


Geschwisterchen. Mal von ihrer hübschen Seite.
 


Marliiies
 


Marlies.. Und das.. Hmm Ja.. Viech ? 
 


Lachkrampf mit Mami 
 


Chillen im Meer
 


Alljährlicher Besuch bei Mc Donalds in Frankreich..
 


Palme et moi.
 


At the beach.
 


Tretboooot.
 


Rutschen im Pool mit Papi.
 


Abseilen beim Canyoning.
 


FREAKS ♥♥
 


Neue Handtasche? 
 


Bergab in den Pyrenäen.. 


Kanu fahren aufm Meer.
 


Wasserball. Sexy Helm :D
 


Shoppen mit Mam.
 


Die beste Familie der Welt!!!
 


Papi und Marlies im Pool.
 


Noch Mal Papi und Marlies

Soooo. Zum Abschluss noch einen meiner Sprünge aus 7 Meter Höhe

princess-inside am 3.8.09 14:15


 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de




Living

Prinzessin

princess
loved
Surveys and other Stuff..
memories
emotional

Nennenswert

Mädchen mag..

Lachen. Musik. Sonne. Vertrauen. Hoffnung. Kopfkino. Vorfreude. Mama. Kuscheln. Babys. Schlafen. Duschen. Erinnerungen. Autofahren & währenddessen andere beschimpfen. Meine Mädels. Tanzen. Träumen. Gute Pläne. Verrückt sein.

Mädchen mag nicht..

Einsamkeit. Verzweiflung. Alleine einschlafen. Leere. Falsche Hoffnungen. Sehnsucht. Ungewissheit. Tränen verschwenden. Verletzen und verletzt werden. Herz öffnen. Abschied nehmen. Sammelgeschenke.